Englisch Deutsch Französisch
PELAM: Fachhändler für Petromax Lampen und Zubehör Forum und Downloads
Kategorien
 Lampen 
  noktaLampen Sets
  noktaPetromax
  noktaPetromax Sturmlaterne
  noktaAladdin
  noktaKlassische Petroleumlampen
  noktaLaternen Radio
  noktaElektrolampen
  noktaFeuerhand


 Grill, Kocher & Perkolatoren


 Petromax Feuertöpfe (Dutch Oven)


 Petromax Pfannen


 Draußen Kochen Zubehör


 Feuerhand Licht und Feuer 


 Petromax (Zubehör & Ersatzteile) 


 Tilley Teile


 Vapalux & Bialaddin Teile


 Aladdin Teile


 Sturmlaternen Teile


 Dochtlampen Teile 


 Ofendochte


 Kocherteile & Zubehör


 Petroleum, Paraffinöl & Zunder


 Werbe- und Fanartikel


 Restposten & Bastelware
Suche
 

erweiterte Suche
Pelam Service
  Preisliste

  PDF-Katalog

  PDF Preisliste


 FAX Bestellung


 Häufige Fragen ?


 Newsletter


 Reklamationen


 Gästebuch


 Forum


 Download


 Tipps & Informationen


 Pelam als Sponsor


 Pelam Forum Treffen


 Links

Das Prinzip der Petroleumlampe ist ähnlich wie das einer Kerze. Der flüssige Treibstoff wird durch die Kapillarwirkung aus dem Tank über den Docht an die Dochtspitze transportiert und dort von einem Brenner verbrannt. Bei Petroleumlampen (Dochtlampen) werden grundsätzlich drei unterschiedliche Arten von Brennern eingesetzt.

1. Flachbrenner: Bei dieser Art Brenner handelt es sich um die einfachste Form eines Petroleumlampen-Brenners. Der Docht schaut, wie man dem Namen entnehmen kann, flach aus dem Brenner heraus. Diese Art von Brennern wird mit Wiener Zylindern bestückt. Der Lichtausbeute ist bei dieser Art Brenner verhältnismäßig schnell eine Grenze gesetzt. Heute findet man diese Art Brenner meist in preiswerteren Lampen und Sturmlaternen.

2. Kosmosbrenner: Bei diesem Rundbrenner wird ein Flachdocht zusammengefaltet und unten kreisförmig in den Brenner eingeführt. Der Docht schaut oben am Brennerkopf o-förmig aus dem Brenner. Kosmosbrenner sind mit einem Kosmoszylinder ausgerüstet.

3. Idealbrenner: Dieser Brenner wird auch Matadorbrenner oder Flammscheibenbrenner genannt. Das Prinzip ist ähnlich wie jenes des Kosmosbrenners. Die Flammscheibe, die oben auf dem Docht sitzt, dient dazu, die Flamme nach außen zu leiten, wodurch die Lichtleistung erhöht wird. Idealbrenner sind mit Matadorzylindern ausgerüstet.

Fast alle Brenner sind mit der Einheit Linien definiert, hieraus ergibt sich bei alten Lampen ein Problem. Eine Linie ist nicht genau festgelegt. Die heutigen Hersteller von Dochten richten sich meist nicht nach diesen Angaben, sondern messen die Dochte in Millimetern.

Die erwähnten Gläser erfüllen eine Funktion. Sie sind so konstruiert, dass der jeweilige Brenner der Petroleumlampe in Verbindung mit dem passenden Glas eine optimale Lichtausbeute erzeugt.

Bei den in dieser Kategorie angebotenen Petroleumlampen handelt es sich um Lampen, die mit einem Kosmosbrenner ausgerüstet sind. Wir empfehlen für alle Dochtlampen die Verwendung von Petromax Alkan.

Links zum Thema: Dochtlampen Teile, Dochte Meterware, Diskussionsforum

Klassische Petroleumlampen
Es gibt keine Produkte in dieser Kategorie.
Login
Herzlich Willkommen Besucher!
oder schon Kunde?
Bitte anmelden.
E-Mail Addresse:
Passwort:

Passwort vergessen?
Klick Hier
Erster Besuch?
Klick hier um
Kunde zu werden.

Information

 Über uns


 Versandkosten


 Haftungsausschluss


 Unsere AGB's


 Impressum



 Händlerbereich
Wer ist online?
Es sind z.Z. 6 Gäste und 
1 Mitglied online.
  Your IP Address is: 54.197.65.227
Alle Preise verstehen sich inkl. gesetztl. MwSt. und zzgl. der jeweiligen Versandkosten des jeweiligen Versanddienstleisters!

® Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmässigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.
Copyright by www.pelam.de
Alle Produkte